Montag, 26. Juni 2017

es war...








es war eine flüchtige begegnung
zufällig
überraschend

ich hatte zeit
hab sie ihr gewidmet

am ende
des stummen dialogs
sagte sie

Danke

Kommentare:

  1. Ich wusste, ich würde dieses kleine aber feine Bild
    hier (wieder-) finden...

    Und auch wenn manche Dialoge unhörbare zu sein scheinen,
    so finden sie dennoch auf einer tieferen Ebene statt.
    Man muss nur leise sein, dann kann man sie mit dem
    Herzen `hören`...

    Eine schöne Geschichte vom "Danke" sagen.

    filakia
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens finde stumme Dialoge stattt, wenn man sprachlos ist. So wie damals.
      Ich war sprachlos über ihre Anmut, ihre Haltung und das der Zufall unsere Wege kreuzte. Und sie war dankbar, dass ich ihr endlich zugehört habe.

      Vielleicht wird dieses Bild irgendwann wieder den Weg in die Fc finden. Aber es war nicht seine Zeit, um beachtet zu werden.

      Danke für Deine Gedanken, Daniela.

      filakia
      Dieter

      Löschen
  2. Dankbarkeit löst auch ohne Worte gute Empfindungen aus.
    Wir können sie so oft auch in kleinsten Dingen und Situationen erleben.

    Der anmutigen Figur sollte man in jedem Fall einen längeren "Augenblick" schenken.

    Liebe Grüße,
    Silbia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ihr einen "längeren Augenblick" gewidmet. Und sie war dankbar dafür. Denn sie hatte schon länger auf mich gewartet, nur ich hatte sie noch nie entdeckt...

      Danke für Deine Zeilen, Silbia.

      Liebe Grüße
      Dieter

      Löschen