Freitag, 19. Februar 2016

der augenblick...





... den Augenblick unbekümmerter Vertrautheit
erleben

Kommentare:

  1. Es ist nicht selbstverständlich, in seinem Leben
    jemandem begegnen zu dürfen, mit dem so eine
    unbekümmerte Vertrautheit möglich ist.
    Umso schöner und beglückender ist es, wenn es
    dann doch geschieht und man weiß, wieviel Glück
    man hatte, dieser Person zu begegnet zu sein...

    Ich mag Dein Bild und die Geschichte, die es erzählt, sehr!

    filakia, file mou
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbekümmerte Vertrautheit ist keine Selbstverständlichkeit, da gebe ich Dir Recht. Es wird immer ein Geben und Nehmen sein.
      Mir war es wichtig, den Augenblick einzufangen, in dem die Waagschalen in der Schwebe sind, entbunden der Dynamik des Pendeln um die Mitte, den Augenblick festzuhalten...

      Ich freue mich, dass ich Dich mit diesem Bild auf eine Reise schicken konnte.

      Hab Dank für Deine Zeilen.

      filakia
      Dieter

      Löschen
  2. Toll, wie ein Scherenschnitt
    vor den vielen Silbersternen auf dem Wasser.

    Beste Grüße,
    Silbia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silbia, ich freue mich über Deine Zeilen auf meinem Blog. Hab vielen Dank dafür.
      Und, Silbersterne können auch Traumsterne sein, die wir auf dem Wasser tanzen lassen.

      Liebe Grüße
      Dieter

      Löschen